Hafen Rock

Wie sicherlich viele von Euch mitbekommen habt, hatten wir in Sachen Rockspektakel immer mal wieder harten Gegenwind. Mal war es den Leuten im Rathaus schlicht zu hart - oder es waren ihnen zu viele Touristen-Erschrecker-Bands. Auch fand immer mal wieder irgendwer das Festival "der Würde des Platzes" nicht angemessen genug. Was wir natürlich genau anders herum sehen: Gerade diese Würde gereicht uns zur Ehre. Denn wir sind Teil des kulturellen Gemeinwesens dieser Stadt. Und zwar auch für die, die sich teure Festivalkarten nicht mehr leisten können.

Durch das Rockspektakel ist Rock'n'Roll bzw. Musik-Kultur auf dem Hamburger Rathausmarkt zu einer grossartigen Hamburger Tradition und Besonderheit gereift, für die es sich lohnt auch weiterhin hellwach zu bleiben. Und wenn es darauf an kommt, müssen wir unser Rockspektakel im Herzen der Stadt auch weiter verteidigen und bewahren.

Dafür brauchen wir Eure Unterstützung!

Das beste Argument für künftige Rockspektakel ist ein voller Rathausmarkt, auf dem viele Menschen friedlich zusammen feiern. Außerdem möchten wir Euch Besucher bitten, auf das Mitbringen von Fremdgetränken zu verzichten.

Wir können diesen "Wahnsinn" eh nur bezahlen, wenn wir drei Tage strahlenden Sonnenschein haben, da alle Festival-Kosten (Produktion und Band-Gagen) aus den Gastronomie-Verkäufen bestritten werden. Die Stadt unterstützt uns jedenfalls seit 1989 nicht mehr... Und das ist auch gut so... ;-)

Also... Getränke bitte an den Ständen kaufen... Dafür servieren wir auf der einen Seite für unfassbar lasche 4,- € eiskaltes BECK'S und auf der anderen Seite drei Tage lang feinste Mucke... und die natürlich wie immer auf lau...

Mucho Greetz,
Die Rockspektakel Crew